Diversity-Netzwerktreffen 2017 // Anmeldung ab sofort möglich (Frist: 12.8.2017)

Liebe Diversity-Forschende und Diversity-Interessierte,

das Diversity-Netzwerktreffen 2017 D–A–CH „Intersektionalitätsperspektiven in der Diversitätsforschung“ findet vom 12.-14. September 2017 an der Universität Göttingen statt. Die Veranstalterinnen Astrid Biele Mefebue und Andrea D. Bührmann vom Institut für Diversitätsforschung heißen sie herzlichst willkommen!

  • 12. September: Promovierendenwerkstatt, Beiratssitzung der Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management und Vorabendtreffen
  • 13. – 14. September: Fachtage, Keynote Speaker Sabine Grenz (Wien) und Anne Waldschmidt (Köln)
  • 13. September: Öffentlicher Roundtable „Diversität als (regionales) Teilhabeprojekt“ mit Praxis-Expert*innen Angelika Böttcher (VHS Göttingen-Osterode), Aletta von Hardenberg (Charta der Vielfalt e.V.), Kenan Kolat (VIW), Siegfried Lieske (Stadt Göttingen), Volker Weiß (VNB), Eva M. Welskop-Deffaa (Caritas)

Das Programm bietet wissenschaftliche Vorträge, Workshops, ein Praxis-Roundtable sowie ein World-Café.

Alle Informationen einschließlich des vorläufigen Programms finden Sie unter www.uni-goettingen.de/diversity-netzwerktreffen-2017 .

Die Anmeldung ist ab sofort und bis zum 12. August 2017 auf der Website http://www.uni-goettingen.de/en/anmeldung/563515.html möglich.

Bei Assistenz- und Kinderbetreuungsbedarf sprechen Sie uns gern an.

Die Tagungsorte sind barrierefrei zugänglich.

Wir freuen uns darauf, Sie in Göttingen zu begrüßen!

Das Verbreiten der Info über vielfältige Kanäle – Verteiler über Newsletter bis hin zu Emails an Kolleg*innen und Freund*innen – ist wie immer erwünscht! Herzlichen Dank!

Schöne Grüße

Eva Tolasch

i.N. der Veranstalterinnen Dr. Astrid Biele Mefebue (Vertretungsprofessorin) & Prof. Dr. Andrea D. Bührmann