Ausschreibung Professur Makroökonomie – (5 Jahre befristet) für Wissenschaftlerin, Uni Graz

Die Universität Graz besetzt an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät eine Professur für Makroökonomie

(40 Stunden/Woche; auf 5 Jahre befristetes Arbeitsverhältnis gemäß § 99 (1) UG; voraussichtlich zu besetzen ab 01. März 2020 )

Wir suchen eine motivierte Wissenschaftlerin mit herausragenden Kompetenzen in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Makroökonomie und/oder einem verwandten Gebiet wie Wachstum und Strukturwandel, Internationale Ökonomik oder Entwicklungsökonomik und einem Schwerpunkt auf Datenanalyse/Ökonometrie. Wir erwarten, dass die Bewerberin in unseren Studien (Bachelor, Master und PhD) mit einem Lehrausmaß von acht Stunden pro Woche und einem Schwerpunkt auf Makroökonomie unterrichtet.

Anstellungserfordernisse:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung (Doktorat/PhD) in Volkswirtschaftslehre, idealerweise in

Makroökonomie

  • Habilitation oder gleich zu wertende Qualifikation in Makroökonomie
  • Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach (in Relation zum akademischen Alter)
  • Auslandserfahrung während der wissenschaftlichen Laufbahn
  • Kompetenz in fachspezifischer Projekteinwerbung
  • Management- und Führungserfahrung
  • Gender Mainstreaming Kompetenz
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Erwartet wird

  • Nachweis der pädagogisch-didaktischen Eignung
  • Gute soziale sowie kommunikative Kompetenz
  • Bereitschaft administrative Aufgaben am Institut zu übernehmen
  • Hohe Motivation für wissenschaftliche Spitzenleistungen und die Fähigkeit, Studierende zu motivieren und zu unterstützen

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: A1 Mindestgehalt; Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 71.822,80

brutto/Jahr (14 Monatsgehälter). Ein allfälliges höheres Gehalt kann zum Gegenstand von Verhandlungen gemacht werden.

Ende der Bewerbungsfrist: 11. September 2019

Kennzahl: VV/8/99 ex 2018/19

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Ausdrückliche Zielsetzung dieser Ausschreibung ist die Erhöhung des Frauenanteils unter den höchstqualifizierten WissenschafterInnen des Faches.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der allgemeinen Bewerbungsbestimmungen – informieren Sie sich unter http://jobs.uni-graz.at/Berufungsverfahren  – innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl per E-Mail an: bewerbung.professur@uni-graz.at