Geschlechtergerechte Sprache – Genderwahn oder moralische Verpflichtung? 06.06.2019, Aachen

Sprache – Macht – Soziale Arbeit: 06.06.2019, KatHO Aachen

Geschlechtergerechte Sprache – Genderwahn oder moralische Verpflichtung?

Eine herzliche Einladung an Sie – und gerne können Sie den Flyer auch zur weiteren Verbreitung nutzen!

Prof. Dr. Marion Gerards
Ästhetik und Kommunikation, Schwerpunkt Musik
Gleichstellungsbeauftragte der Abteilung
Kath. Hochschule NRW, Abt. Aachen
Robert Schuman Str. 25
52066 Aachen
Tel.: 0241/6000343
Mail: m.gerards@katho-nrw.de

Workshop „#4genderstudies: nachhaltige Strategien?!“ am 28. Juni, Berlin

Workshop „#4genderstudies: nachhaltige Strategien?!“ am 28. Juni 2019, 10–16h  an der Freien Universität Berlin

Das Margherita-von-Brentano-Zentrum lädt ein, am 28. Juni 2019 eine Bilanz des Wissenschaftstages 2018 zu ziehen und über nachhaltige Strategien für die Zukunft nachzudenken und zu diskutieren. Dabei soll insbesondere der Frage nachgegangen werden, wie Wissenschaftskommunikation in der Geschlechterforschung bzw. zu feministischen Themen insbesondere in Social Media gelingen kann.

Wir laden alle Akteur_innen der Geschlechterforschung ein, die im vergangenen Jahr am Aktionstag oder an unseren Workshops zu #4genderstudies teilgenommen haben oder Interesse haben, sich mit diesem Thema zu beschäftigen!

„Workshop „#4genderstudies: nachhaltige Strategien?!“ am 28. Juni, Berlin“ weiterlesen

Einladung bukof-Jahrestagung „Digitalisierung*verändern“, 25. – 27. September 2019, Hamburg

Liebe Mitglieder der bukof, liebe Kolleg*innen, liebe Interessierte,

wir freuen uns, Ihnen und Euch die Einladung zur bukof-Jahrestagung 2019 mit dem Thema „Digitalisierung*verändern“ zu schicken. Die Jahrestagung wird vom 25. – 27. September 2019 in Hamburg stattfinden.

Alle weiteren Infos zum Programm können der Einladung anbei entnommen werden.

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt über ein elektronisches Formular auf der bukof-Webseite unter: https://bukof.de/veranstaltungen/bukof-jahrestagung-2019/

Auf der Webseite findet sich auch ein aktualisierter Stand der Hotelkontingente, die für die bukof noch reserviert sind.

Ab August wird das Workshop-Programm mit Abstracts zu den einzelnen Angeboten online zugänglich und die Anmeldung möglich sein.

Wir freuen uns, Sie und Euch im September in Hamburg begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Uschi Baaken

Sybille Jung

Mechthild Koreuber

Anneliese Niehoff

Kathrin van Riesen

Summerschool Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen, 02.-06.09.2019, Universität Vechta

Liebe Kolleg*innen,

vom 02.-06.09.2019 findet unter Beteiligung der Professuren „Transkulturalität und Gender“, „Bildung und Gender“, „Ökonomie und Gender“, der Koordinatorin des Promotionskollegs „Gender Studies“ und des Gleichstellungsbüros die interdisziplinäre Summerschool

Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen – Gender als Querschnittsthema in Soziologie, Ökonomie und Bildung

an der Universität Vechta statt. „Summerschool Geschlechterforschung in und zwischen den Disziplinen, 02.-06.09.2019, Universität Vechta“ weiterlesen

CEWSjournal Nr. 118 erschienen

Sehr geehrte Leser*innen,

heute ist das CEWSjournal Nr. 118 erschienen.

Das  Schwerpunktthema dieser Ausgabe lautet:

Gleichstellung und Digitalisierung

Das Hochschulprogramm DiGiTal bietet mehr als die Rekrutierung für IT-Professuren: Eine Auseinandersetzung mit digitaler Technologie aus gleichstellungspolitischer Perspektive,
um die Potenziale der Digitalisierung für mehr Gleichstellung und Chancengleichheit zu nutzen.

Ein Gastbeitrag von Fabiola Rodriguez Garzon (TU Berlin) und Anja Hein (HU Berlin).

Sie finden die aktuelle Ausgabe als pdf-Datei auf dieser Webseite:

https://www.gesis.org/cews/unser-angebot/publikationen/cewsjournal/

Dort können Sie auch alle bereits erschienenen Ausgaben des Journals bequem downloaden.

Ich wünsche eine angenehme Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen aus Köln

Andrea Usadel

FrauenStudien, Vortag Rita Süssmuth, 06.07.2019, Uni Bielefeld

+++Save the date 06.07.2019 +++

Das Weiterbildende Studium FrauenStudien und die Fakultät für Erziehungswissenschaft freuen sich Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth zu einem Vortrag begrüßen zu dürfen: „Würdevolles Leben im Alter – eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Universität Bielefeld statt.

Am Samstag, den 06.07.2019  ab 11:30 Uhr (Ankommen und Begrüßungskaffee)

Veranstaltungsort:

Zentrum für interdisziplinäre Forschung
Universität Bielefeld
Center for Interdisciplinary Research
Bielefeld University
Methoden 1
33615 Bielefeld

 

Herzliche Grüße

Das FS-Team

 

Weiterbildendes Studium

FrauenStudien

Universität Bielefeld

Universitätsstr. 25

33615 Bielefeld

Einladung Jahrestagung der FG Geschlechterstudien: (Re-)Visionen, 4.-6. Juli 2019, FernUni Hagen

Einladung zur FG-Jahrestagung und Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Kolleg*innen,
liebe Mitglieder der Fachgesellschaft Geschlechterstudien,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass nun das Tagungsprogramm der diesjährigen Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien an der FernUniversität in Hagen zum Thema „(Re-)Visionen. Epistemologien, Ontologien und Methodologien der Geschlechterforschung“ online ist. In Kürze wird eine ausführliche Version mit Vortragstiteln, Moderator*innen und den entsprechenden Veranstaltungsräumen zur Verfügung stehen. Das Programm der Tagung finden Sie hier (PDF) und unter folgendem Link: https://www.fernuni-hagen.de/tagung-fg-gender/programm.shtml

Bitte beachten Sie, dass im Vorfeld der Jahrestagung, also vom 3.-4. Juli 2019, auch wieder die Arbeitstagung der KEG stattfindet, deren Programm Sie unter demselben Link finden können.

Die Anmeldung zur Jahrestagung läuft noch: https://www.fernuni-hagen.de/tagung-fg-gender/anmeldung.shtml

Beachten Sie bitte, dass der Stichtag zur Anmeldung der 15. Juni ist. Danach erhöhen sich die Preise.

Schon heute möchten wir Sie auch herzlich zur Mitgliederversammlung der Fachgesellschaft einladen. Diese findet statt am Samstag, 06.07.2019, von 11:00 bis 13:00 Uhr, in Geb. 2, Raum 1-3 der FernUniversität in Hagen.

Wir freuen uns, Sie bald an der FernUniversität in Hagen begrüßen zu dürfen und wiederzusehen!

Ihr Vorstand der Fachgesellschaft Geschlechterstudien
Elisabeth Tuider, Irina Gradinari, Beate Binder, Stephan Trinkaus, Ksenia Meshkova, Marcel Wrzesinski und Hannah Fitsch

Fachgesellschaft Geschlechterstudien // Gender Studies Association
c/o TU Berlin | Zentrum Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) | Geschäftsstelle Gender e.V.
Sek MAR 2-4 | Marchstraße 23 | 10587 Berlin

Ausschreibung von Lehraufträgen bei GeStiK Köln

Ausschreibung von Lehraufträgen im Rahmen des Zertifikats Gender Studies für das Wintersemester 2019/20

Seit dem Sommersemester 2013 gibt es an der Universität zu Köln ein Zertifikat Gender Studies. Dieses Angebot ist fakultätsübergreifend und somit offen für alle Studierenden. Die inter- und transdisziplinäre Gestaltung des Veranstaltungsprogramms ist dementsprechend ein zentrales Anliegen.
Für das Wintersemester 2019/20 werden sechs Lehraufträge vergeben, die Geschlechterfragen, Mechanismen und Effekte von Ein- und Ausschlüssen, Diskriminierungen, Materialisierungen, Privilegierungen und deren Bedeutung für die Wissensproduktion aus fachlich situierten, intersektionalen, queertheoretischen Perspektiven thematisieren.
Um das Lehrangebot der Regelstudiengänge zu ergänzen sind Bewerbungen aus den Rechtswissenschaften, den Wirtschaftswissenschaften, aus mathematisch-naturwissenschaftlichen und medizinischen Fächern, aus den Politik- sowie Geschichtswissenschaften ausdrücklich willkommen!
Der Umfang der Lehraufträge beträgt 2 SWS (Semesterwochenstunden) bei einer Anzahl von 15 Semesterwochen. Das Seminar kann als wöchentliche oder als Blockveranstaltung angeboten werden.
Um den interdisziplinären Charakter der Seminare in vielfältiger Weise abzubilden, ist TeamTeaching ausdrücklich erwünscht!
Vorausgesetzt wird ein Hochschulabschluss (Magister, Diplom, M.A. oder höher) und ein Arbeits- oder Forschungsschwerpunkt im Bereich der Geschlechterforschung/GenderStudies/Queer Studies. Lehrerfahrungen sind erwünscht!
Die Vergütung der Lehre erfolgt entsprechend den Vorgaben der Universität.
Reisekosten können in Höhe von max. 200.- erstattet werden.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte als eine pdf–Datei an: k.kalmbach@uni-koeln.de
Bewerbungsschluss ist der 02. Juni 2019 (Ausschlussfrist)


Karolin Kalmbach
Dipl. Politik- und Verwaltungswissenschaften Koordinatorin Zertifikat Gender Studies Koordinatorin Gastdozentur Gender & Queer Studies GeStiK – Gender Studies in Köln Universität zu Köln Richard-Strauss-Str. 2 Raum 0.A 015
50931 Köln
Tel.: 0221/470-1273
E-Mail: k.kalmbach@uni-koeln.de

Nachwuchsforscher*innenworkshop ,Position.Macht.Wissenschaft‘, Juni 2019 FernUniversität in Hagen

Liebe Kolleg*innen

hiermit laden wir, die NFG ‚Hochschule und Diversität‘ zu unserem Workshop
für Nachwuchswissenschaftler*innen ein:

Position. Macht. Wissenschaft. Zur Relevanz kritischer Selbstreflexion in
den Sozial- und Geisteswissenschaften

25. & 26. Juni 2019, FernUniversität in Hagen

Der Workshop geht der Frage nach, welche Relevanz die eigene
gesellschaftliche Positionierung für den Forschungsprozess hat. Diese Frage
wird aus der Perspektive der Postcolonial Studies, Disability Studies und
Gender/Queer Studies diskutiert.

Referent*innen: Prof. Dr. María do Mar Castro Varela (Berlin), Dr. Heike
Raab (Frankfurt a.M.), Dr. Maximilian Waldmann (Hagen)

Organisation: Nachwuchsforscher*innengruppe ‚Hochschule und Diversität‘,
Hans-Böckler-Stiftung (Prof. Dr. Katharina Walgenbach)

Den Call for Participation findet Ihr hier: https://bit.ly/2VGdiGG

Anmeldung/Einreichung von Beiträgen bitte bis zum 26. Mai
2019: nfg.hochschule-diversitaet@fernuni-hagen.de

Viele Grüße
Karima Popal-Akhzarati, Sebastian Schneider, Christoph Baumann

CfP: Feministische Perspektiven auf Medien (neue Deadline!)

Feministische Perspektiven auf Medien

Call for Papers zur Jahrestagung des Zentrums für Geschlechterforschung (ZfG) der Stiftung Universität Hildesheim vom 13. Bis 14. Januar 2020 in Hildesheim.
Neue Einreichungsfrist: 15.06.2019
Freundlicher Gruß
i.A. Sarah-Jane Parry

Stiftung Universität Hildesheim
Zentrum für Geschlechterforschung
Sekretariat – Forum N 422
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

zfg@uni-hildesheim.de
+49 (0) 5121 883 90240