Fachtagung (30.11./1.12., Merseburg) anlässlich 25 Jahre Ratifizierung UN-Kinderschutzkonvention, 5 Jahre Bundeskinderschutzgesetz: „Kinderrechte und Kinderschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit“

Liebe Kolleg*innen, liebe Interessierte,

sehr herzlich lade ich Sie zur Fachtagung „Kinderrechte und Kinderschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ ein, die am 30.11. und 1.12.2017 in Merseburg stattfindet. Sie wurde in Kooperation der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention (DGfPI) und der Hochschule Merseburg organisiert. Unter dem vollständigen Titel:

Kinderrechte und Kinderschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit:
25 Jahre Ratifizierung der UN-Kinderschutzkonvention
15 Jahre Gewaltschutzgesetz und
  5 Jahre Bundeskinderschutzgesetz

unternimmt die Fachtagung eine Bestandsanalyse und bietet über zahlreiche Vorträge und praxisorientierte Workshops ein vielfältiges Angebot, um einen umfassenden Überblick über den aktuellen theoretischen, praxisorientierten Sachstand zu erhalten und in den verschiedenen Feldern die eigene Handlungsfähigkeit bzgl. der Prävention sexualisierter Gewalt zu erweitern. Gleichzeitig dient die Tagung der Vernetzung.

Das Programm und die Unterlagen zur Anmeldung finden Sie auf der Seite der DGfPI ( https://www.dgfpi.de ) und auch hier: https://www.ifas-home.de/wp-content/uploads/2017/08/Fachtagung_2017_DGfPI_HS_Merseburg_Kinderrechte_Kinderschutz.pdf

Über Ihre Anmeldung freuen wir uns! Für Nachfragen stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung ( heinz-juergen.voss@hs-merseburg.de ). Für Studierende gibt es größere finanzielle Ermäßigung; wer aus der Praxis kommt und den Teilnahmebeitrag nicht von der Einrichtung erstattet bekommt und nicht selbst entrichten kann, sollte mir gern schreiben – dann wird sich auch hier ein Weg mit einer Ermäßigung finden.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz-Jürgen Voß