*************SAFE-THE-DATE**********************

Liebe Fachgesellschaft,

vom 25.-27.09.2024 veranstaltet die AG DIG*IT*AL der Fachgesellschaft Geschlechterstudien gemeinsam mit dem Feminist STS-Forschungsprojekt „Sociotechnical Practices of Objectivation“ (StePOn) (Hochschule Emden/Leer und TU Braunschweig) eine interdisziplinäre Fachtagung zum Thema „Digitalisierung, Gesellschaft und Mit-Welt queerfeministisch verflechten und neu_denken“ an der Leibniz Universität Hannover!

Die große Aufgabe ist aus queerfeministischer Perspektive in Bezug auf Digitalisierung und KI, Modi kollaborativer Verflechtung, gegenseitiger Abhängigkeit, Fürsorge und Mitgefühl zu entwickeln, um Herausforderungen kollektiv meistern zu können. Ziel der Tagung ist es, neue inter- und transdisziplinäre Verflechtungen für queerfeministische Forschung und Interventionen zu ermöglichen, um andere soziotechnische Mit-Welten zu gestalten.

Anmeldungen sind zeitnah möglich, Informationen folgen.

Weitere Informationen unter: gender-digitalisierung@hs-emden-leer.de

Der ausführliche CfP (BEWERBUNGSFRIST ABGELAUFEN): https://www.fg-gender.de/wp-content/uploads/2023/09/CFP_Tagung_Digitalisierung_Gesellschaft_Verflechten_2024_KORREKTUR.pdf
Website der AG DIG*IT*AL: https://www.fg-gender.de/arbeitsgruppen/digital/
Website des Forschungsprojekts StePOn: https://www.hs-emden-leer.de/studierende/fachbereiche/soziale-arbeit-und-gesundheit/projekte/sociotechnical-practices-of-objectivation

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer*innen!

Herzlich,

die AG DIG*IT*AL und das StePOn-Team (Silja Samerski, Anja Trittelvitz, Heike Gerdes und Jannis Steinke)