Workshop „Genderforschung in MINT“ & Symposium „The Posthuman Science (&) Fiction“ am 19.7.18 in Freiburg (Anmeldung bis zum 16.07.2018)

Liebe „Gendering MINT digital“-Interessierte,

wir möchten Sie hiermit zum Workshop „Genderforschung in MINT“ am 19. Juli 2018 in Freiburg einladen. Dieser ist der zweite von drei Workshops, die im Rahmen des BMBF geförderten Projekts „Gendering MINT digital – Opens Science aktiv gestalten“ im Verbund der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Hochschule Offenburg und der Humboldt-Universität zu Berlin, durchgeführt werden. Der erste Workshop fand am 15.03.2018 unter dem Titel „Gendersensitive Didaktik und Digitalisierung“ statt. Die Workshopreihe wird durch ein abschließendes Symposium in Berlin abgerundet werden.

Der Workshop „Genderforschung in MINT“ findet am Donnerstag, den 19.07.2018, im Liefmannhaus in der Goethestr. 33, in 79100 Freiburg i. Br. statt.

Der Workshop beginnt um 09:30 Uhr und endet 13:00 Uhr. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit sich beim gemeinsamen Buffet auszutauschen. Die Veranstaltung endet um 14:00 Uhr.
Als Referierende sind geladen: Prof. Dr. Anelis Kaiser (Gender Studies in MINT, Universität Freiburg, Institut für Informatik), Prof. Dr. Markus Prechtl (Fachdidaktik Chemie, TU Darmstadt), Prof. Dr. Nicola Marsden (Fakultät für Informatik, Software Engineering, Hochschule Heilbronn, GEWINN Projekt – Gender und IT in der Praxis) und Dr. des Lisa Handel (Kulturwissenschaften und Medienphilosophie, Hochschule Düsseldorf).

Das aktuelle Workshopprogramm können Sie in den nächsten Tagen auf der Gendering MINT-Homepage einsehen: http://www.genderingmint.uni-freiburg.de/index.php/workshops/workshop-2

Da die Zahl der Teilnehmenden für den Workshop begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 16.07.2018 unter: genderingMINT@uni-freiburg.de.

Des weiteren möchten wir auf das Sypomsium „The Posthuman in Science (&) Fiction“ aufmerksam machen, welches im Anschluss an den Workshop vom 20.-21. Juli 2018 sowohl im Liefmannhaus, in der Goethestr. 33, als auch im Kommunalen Kino, in der Urachstr. 40, stattfindet. Das Programm umfasst Vorträge von Marie-Luise Angerer und Dagmar Fink, Workshops mit Daniel Fetzner und Martin DornbergMónica Alarcón und Marion MangelsdorfCathrin Hausch und Veronika Brunninger sowie eine Filmvorstellungen von Fabrizio Terranova.

Das detallierte Programm können Sie der Online-Präsentation unter folgendem Link unter dem Punkt Symposium entnehmen: https://prezi.com/view/vJMtC76RBzcjZotWzI0c/

Wir freuen uns, wenn wir Sie als unsere Gäste begrüßen können und sind Ihnen dankbar, wenn Sie weitere Interessierte einladen!

Mit herzlichen Grüßen
Das Gendering MINT-Team

Isabell Schaub & Victoria Vonau