Diskriminierende Angriffe im Kontext von Forschung und Lehre

Was kann ich tun?

Studierende, Lehrende, Verwaltung
Ob als Studierende*r, als Lehrende’r oder in der Verwaltung beschäftigt, von Diskriminierung können viele und aus verschiedenen Gründen betroffen sein. Auch die Art der Anfeindungen können sich unterscheiden, ob virtuell, auf social media oder am Arbeitsplatz, auf Tagungen in der Kaffeepause. Mit dieser Erfahrung ist niemand allein und sollte auch nicht allein gelassen werden. In dem von der bukof in Zusammenarbeit mit der afg zusammengestellten Leitfaden Handlungsempfehlungen für Wissenschaftler*innen und ihr Umfeld wird betont, dass Menschen zunehmend persönlich angegriffen werden, „um ihre wissenschaftliche Position, ihr Forschungsfeld oder ihre Forschungsergebnisse zu delegitimieren. Die Angriffe werden meist strategisch eingesetzt und sind häufig regelrecht choreografiert.“ (Quelle: bukof)

Diskriminierende Erfahrungen und Angriffe müssen ernst genommen werden, die betroffenen Personen unterstützt und gestärkt werden. Die Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen e.V. (bukof) und die Arbeitsgemeinschaft der Frauen-und Geschlechterforschungseinrichtungen (afg) stellen in einer Handlungsempfehlung erste wichtige Schritte vor:

Ansprechpartner*innen an den Hochschulen / Wohin kann ich mich wenden? (Quelle bukof)

  • Das Kollegium
  • Frauen- bzw. Gleichstellungsbeauftragte
  • Antidiskriminierungs- bzw. Diversitybeauftragte
  • Beratungsstellen zu Antidiskriminierung und Konfliktbearbeitung an Ihrer (Gast-)Hochschule oder an Ihrem Wohnort
  • Beschwerdestelle nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Personalrat
  • Studierendenvertretung

Informieren Sie die Leitung (Präsidium / Rektorat) Ihrer (Gast-)Hochschule, damit diese ihrer Fürsorgepflicht nachkommen kann.
Überlegen Sie, welche Personen und Einrichtungen Sie darüber hinaus institutionell informieren bzw. auch zu Handlungsschritten auffordern möchten, weil sie fachlich zuständig sind oder eine Leitungsverantwortung tragen (Quelle bukof):

  • Leitung Ihres Fachs, Dekan*in des Fachbereichs / der Fakultät
  • Rechtsstelle
  • Pressestelle
  • Arbeitssicherheit, Sicherheitsdienst u. ä. auf dem Campus

Wir haben für euch Listen von Beratungs- und Anlaufstellen zusammengestellt:
Antidiskriminierungsstellen an den Hochschulen (geordnet nach Hochschulen)
Staatliche und zivilgesellschaftliche Anlaufstellen (geordnet nach Bundesländern)