Publikationen

Ansprechpersonen für die Arbeitsgruppe

Kathrin Ganz, TU Hamburg-Harburg (kathrin.ganz [at] tuhh.de)
Marcel Wrzesinski, JLU Gießen (m.b.wrzesinski [at] googlemail.com)

Kurzbeschreibung der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe Publikationen hat sich im Anschluss an die 5. Jahrestagung der FG Gender 2015 zusammengefunden. Sie entwickelt derzeit ein frei zugängliches Publikationsformat (Open Access), mit denen die Diskussionen innerhalb der Fachgesellschaft, etwa auf den Jahrestagungen, sichtbar und ausstrahlungskräftig dokumentiert werden. Ausgewählte Beiträge sollen zudem nach den Qualitätskriterien der Scientific Community begutachtet werden (peer-review). Das Format ist eingebunden in ein mehrdimensionales und zukunftsfähiges Publikationskonzept für die Gender Studies, das die AG mit kooperierenden Institutionen diskutiert. Ziel ist es, unterschiedliche Publikationsformate zu entwickeln und einen Ort zur Sicherung der bisherigen Wissensbestände und Diskurse der Gender Studies zu schaffen. Die AG bezieht sich hierbei ausdrücklich auf aktuelle technische und rechtliche Entwicklungen sowie das Konzept der Barrierefreiheit. Dazu kooperiert sie mit der Berliner Initiative zur Einrichtung eines Gender Repositoriums sowie Publikationsprojekten verschiedener Universitäten im Bereich der Gender Studies im deutschsprachigen Raum.

Tätigkeitsbericht

2015 (als PDF-Dokument)

Einladung zum Offenen Workshop: „Publikationsplattform für die Geschlechterforschung“

Zeit: Freitag, 20.11.2015, 12-18 Uhr
Ort: Justus-Liebig-Universität Gießen, International Graduate Center for the Study of Culture, Alter Steinbacher Weg 38, 35394 Gießen

Die Arbeitsgruppe „Publikationen“ der Fachgesellschaft Geschlechterstudien hat sich im Anschluss an die 5. Jahrestagung der FG Gender 2015 zusammengefunden. Sie entwickelt derzeit ein frei zugängliches Publikationsformat (Open Access), mit denen die Diskussionen innerhalb der Fachgesellschaft sichtbar und ausstrahlungskräftig dokumentiert werden.

Einladung als PDF-Dokument