Einladung GEWINN-Fachtag „Gender in algorithmischen Systemen“, 15.4.2019, TUM München

Sehr geehrte Damen und Herren,

Algorithmen-basierte Entscheidungsprozesse haben zunehmend Einfluss auf Konsumentscheidungen, Teilhabemöglichkeiten und die Lebensgestaltung der Menschen in unserer Gesellschaft. Selbstlernende algorithmische Systeme lernen von Daten aus der realen Welt – und bilden so auch existierende Ungleichheiten und Diskriminierungen ab. Doch wie sieht ein verantwortungsvoller Umgang mit algorithmischen Systemen aus? Wie können sie gestaltet werden, um Menschen fair und neutral zu behandeln? Wie kann gegengesteuert werden, damit Menschen in Bilderkennung nicht aufgrund ihrer Hautfarbe verkannt werden oder Frauen nicht aufgrund ihrer geringen Repräsentanz für einen Beruf als weniger geeignet erscheinen?

Diskutieren Sie mit!

Wann: Donnerstag, 25. April 2019
Zeit: 9:30 – 16:30 Uhr
Wo: TUM School of Education, München

Es erwarten Sie Vorträge, Präsentationen und Workshops aus Wissenschaft und Praxis und die Gelegenheit, sich miteinander auszutauschen. Unternehmensvertreter/innen von Microsoft, Fujitsu, Telekom,  Accenture und vom Porsche Digital Lab präsentieren ihre Lösungen, Forscher/innen der Universität Siegen, Goethe-Universität Frankfurt, Otto-von-Guericke Magdeburg und der Fachhochschule Südwestfalen in Kooperation mit MSG-Systems stellen ihre Forschungsfragen vor. Im Fokus stehen u. a. Themen wie Gender im Design von Personalisierungsalgorithmen, das Recht gegen diskriminierende Algorithmen und die Erfolgsgeschichte des ersten AI-Hackathons „nur für Frauen“.

Das Programm des Fachtags finden Sie hier: Programm FT München

Hier können Sie sich zum Fachtag anmelden: Online-Anmeldung FT München

Anmeldeschluss ist der 15.04.2019. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Werden Sie Teil der Community Gender & IT, wir freuen uns auf Sie! Sie können nicht teilnehmen? Geben Sie die Einladung gerne an Interessierte weiter!

Mit herzlichem Gruß

Prof. Dr. Nicola Marsden
Wiss. Leiterin des GEWINN-Verbundprojekts
Hochschule Heilbronn
nicola.marsden@hs-heilbronn.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an das GEWINN-Projektteam!