Forschung

Diese Seite bietet einen Überblick über Forschungsprojekte im Bereich Geschlechterstudien, die in den letzten Jahren von Mitgliedern der Fachgesellschaft durchgeführt wurden. Durch Klick auf den Titel der jeweiligen Projekte erhalten Sie mehr Informationen.

Inhalt

Bundesministerien

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Freya Willicks, M.A. (RWTH Aachen); Miriam Schmitt, M.A. (TU Dortmund)
  • Stichworte:Frauen, Chancengerechtigkeit, MINT, Karriere, Lebenslauf, Digitalisierung
  • Link zum Weiterlesen:http://www.zhb.tu-dortmund.de/zhb/Wil/de/Forschung/CHEFIN/index.html
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Heinz-Jürgen Voß, Katja Krolzik-Matthei, Torsten Linke, Michaela Katzer, Maria Urban
  • Stichworte:Prävention, sexualisierte Gewalt, Förderung von Selbstbestimmung
  • Link zum Weiterlesen:https://www.ifas-home.de/forschung/forschungsprojekt/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Katharina Bager; Alexander Klose; Doris Liebscher, LL.M.; Karina Theurer, M.A. (Lateinamerikanistik); zuvor: Juana Remus
  • Stichworte:Durchsetzung Grund- und Menschenrechte, Antidiskriminierung, Inklusion, Empowerment, Praxisbezug, wissenschaftliches Arbeiten, interaktive Lehre auf Augenhöhe, rechtspolitische Lobbyarbeit, Rechtskritik
  • Link zum Weiterlesen:http://hlcmr.de/
  • Sonstiges:Im jeweils einjährigen Zyklus der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte (HLCMR) arbeiten Studierende der Gender Studies und der Rechtswissenschaften an konkreten Fällen mit direktem Bezug zur Praxis im engen Austausch mit Nichtregierungsorganisationen, Verbänden und weiteren Akteuren. Der Zyklus setzt sich aus einer Einführungsveranstaltung (jeweils im WS), einem 4-wöchigen Praktikum sowie einem Vertiefungsseminar zusammen – ergänzt durch Diversitytraininings, Methoden- und ein Blogworkshop sowie Besuche bei kooperierenden Verbänden/ NGOs / Instituten. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Studierenden ein Zertifikat zur Bestätigung ihrer Teilnahme. Herausragende Schriftstücke werden in der eigenen Working Paper Reihe veröffentlicht.

  • Weitere Informationen zur Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: in alphabetischer Reihenfolge: Ferdinand Backöfer, Denise Bergold-Caldwell, Ursula Birsl, Barbara Grubner, Annette Henninger, Helga Krüger-Kirn, Susanne Maurer, Marion Näser-Lather, Anna Lena Oldemeier, Leila-Zoe Tichy
  • Stichworte: Anti-Feminismus, Anti-Genderismus, Ehe für alle, Mutterschaft, Ethnisierung von Sexismus, Diskurs der Frühsexualisierung, wissenschaftlich begründeter Antifeminismus
  • Link zum Weiterlesen: https://www.uni-marburg.de/genderzukunft/forschung/REVERSE
  • Sonstiges: Das Projekt umfasst fünf Fallstudien: Fallstudie 1, Geschlecht und Kultur: Ethnisierung der Geschlechterverhältnisse. Figurationen des Anti-Feminismus nach Köln. Fallstudie 2, Wissenschaft: anti-‚genderistische‘ Argumentationen in akademischen Kontexten. Fallstudie 3, Sexualpädagogik: Der Kampf um sexuelle Bildung als Krisensymptom. Fallstudie 4, Elternberatung: Mutterschaft als Krisenarena. Fallstudie 5, Fallstudie zur ‚Ehe für alle‘

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Michael Ahmadi (Universität Siegen), Kristian Gäckle (Hochschule Heilbronn), Ute Kempf (Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.), Pia Lüdeking (Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.), Simone Plaß (Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.), Prof. Dr. Volker Wulf (Universität Siegen),
  • Stichworte:Gender, Informatik, Wissenstransfer, Young Professionals, Agilität, Konferenz, Fachtag, Reallabor
  • Link zum Weiterlesen:http://gender-wissen-informatik.de/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Marian Benner-Wickner (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Tobias Brückmann (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Volker Gruhn (Universität Duisburg-Essen), Julia Hermann (Universität Duisburg-Essen), Markus Kleinschmidt (Universität Duisburg-Essen), Wilhelm Koop (Universität Duisburg-Essen), Monika Pröbster (Hochschule Heilbronn), Florian Weßling (Universität Duisburg-Essen)
  • Stichworte:Gender, IT, Expert_innenbildung, Wissenspool, Lernplattform
  • Link zum Weiterlesen:http://itandme.de/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Ksenia Meshkova (Universität Göttingen)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:https://www.uni-goettingen.de/en/574284.html
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): Teach4TU
  • Sonstige Förderung:Innovationsprogramm „Gute Lehre“ an der Technischen Universität Braunschweig
  • Projektbearbeitung:Dr. Imme Petersen, Stephanie Herzog
  • Stichworte:innovative Lehre, Interdisziplinarität, Wissenschaft im Kontext, Biowissenschaften, Genetik, Science and Technology Studies, Gender Studies
  • Link zum Weiterlesen:https://www.tu-braunschweig.de/gtm/projekte
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof.in Dr. Jana Rückert-John, Catherina Jansen, Stephanie Eilenberger, Bérénice Barg, Prof. Dr. Stephanie Hagspihl (Hochschule Fulda)
  • Stichworte:Versorgungsarrangements im Alter, Arbeitsteilung, Mahlzeitengestaltung, Organisation des Essalltags, kritische Übergänge, Unterstützungsbedarf
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gffz.de/forschung/aktuelle-forschungsprojekte/gesundheit-ernaehrung-und-versorgung-im-alter/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Florian Rügamer, Elisabeth Treydte, Martina Bick
  • Stichworte:Internationale Tagung und Nachwuchsforum zum Schwerpunkt Popmusik
  • Link zum Weiterlesen:http://mugi.hfmt-hamburg.de/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) der TU Berlin, Dr. Daniela Döring und Dr. Hannah Fitsch
  • Stichworte:Gender Studies, New Museology, Feministische Wissenschaftskritik, Technikgeschichte, Technikmuseum
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gendertechnikmuseum.de/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Frauen, Senioren, Familie und Jugend (BMFSFJ)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Claudia Krell, Kerstin Oldemeier (beide Deutsches Jugendinstitut)
  • Stichworte:Coming-out, Diskriminierungserfahrungen, LSBT*Q Jugendliche
  • Link zum Weiterlesen:http://www.dji.de/coming_out
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Thomas Viola Rieske, Elli Scambor, Ulla Wittenzellner, Bernard Könnecke, Ralf Puchert
  • Stichworte:sexualisierte Gewalt, Aufdeckung, Männlichkeit
  • Link zum Weiterlesen:http://aup.dissens.de
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Thomas Viola Rieske, Ulla Wittenzellner, Bernard Könnecke, Ralf Puchert (Dissens – Institut für Bildung und Forschung, Berlin) Elli Scambor (Institut für Männer- und Geschlechterforschung, Graz) in Kooperation mit Thomas Schlingmann (Tauwetter e.V., Berlin)
  • Stichworte:sexualisierte Gewalt, Männlichkeit, Aufdeckung
  • Link zum Weiterlesen:http://aup.dissens.de
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Mechthild Wolff (HS Landshut), Prof, Dr. Wolfgang Schröer (Univ. Hildesheim), Prof.Dr. Elisabeth Tuider (Univ. Kassel), Projektmitarbeitende: Mart Busche (Univ. Kassel), Daniela Krollpfeiffer (Univ. Kassel), Tanja Rusack (Univ. Hildesheim), Sophie Domann (Univ. Hildesheim), Tobias Norys (HS Landshut)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:http://www.safer-places.de/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): Teach4TU
  • Sonstige Förderung:Innovationsprogramm „Gute Lehre“ an der Technischen Universität Braunschweig
  • Projektbearbeitung:Dr. Claude Draude, Nico Selle
  • Stichworte:innovative Lehre, Gender and Diversity Studies, Ingenieurwissenschaften, Karosserieentwicklung, Ungleichheitsforschung, Reflexionswissenschaft, Innovation
  • Link zum Weiterlesen:https://www.tu-braunschweig.de/gtm/projekte/gendering
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Martina Erlemann, Mike Laufenberg, Petra Lucht, Maria Norkus, Grit Petschick
  • Stichworte:Wissenschaftsforschung, Hochschulforschung, Gender in MINT, Wissenschaftskarrieren, Feminist STS
  • Link zum Weiterlesen:http://www.genderdynamiken.de/en/home/
  • Sonstiges:

Nach oben

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: Dr. Petra Sußner, Jur. Fak., Humboldt-Universität; Dr. Annett Schulze, Viadrina, Frankfurt/Oder; Dr. Hanna Meißner, TU Berlin; Dr. Martina Klausner, IfEE, Humboldt-Universität Adrian Lehne, FU Berlin; N.N.
  • Stichworte: Gender, Feministische Rechtswissenschaft, fem. Rechtssoziologie, fem. Rechtsanthropologie, fem. Rechtsgeschichte
  • Link zum Weiterlesen: https://www.euroethno.hu-berlin.de/de/forschung/projekte
  • Sonstiges: –

  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: Dr. Martina Klausner, IfEE, Humboldt-Universität Berlin; N.N.
  • Stichworte: Rechtsanthropologie, Gender, Antidiskriminierung, Stadtanthropologie
  • Link zum Weiterlesen: https://www.euroethno.hu-berlin.de/de/forschung/projekte
  • Sonstiges: –

  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: Dr. Hanna Meißner, N.N.
  • Stichworte: Gemeinschaftliches Wohnen, Commons, Formen und Praktiken der Kollektivierung, Recht als Form und Praxis, Geschlecht als Strukturkategorie und performative Norm
  • Link zum Weiterlesen: https://www.zifg.tu-berlin.de
  • Sonstiges: Untersucht wird, wie Recht und Geschlecht in Projekten gemeinschaftlichen Wohnens die Möglichkeitsbedingungen und Imaginationsräume für praktische Suchbewegungen eines konkreten, alltäglichen Gemeinsamen konfigurieren und (mit?)konstituieren. Die Unter­suchung von Projekten gemeinschaftlichen Wohnens als aktuelle Experimente neuer Formen von Subjektivierung und Kollektivierung umfasst drei Dimensionen: a) Diskurse zu gemein­schaft­lichem Wohnen; b) Berlin als Rechtsraum und ökonomisch-institutionelle Arena; c) Praktiken der Kollektivierung.

  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Ewa Palenga-Möllenbeck/ Aranka Vanessa Benazha
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/323459972
  • Sonstiges:„Diese Forschung ist Teil des D-A-CH-Projekts „Decent Care Work? (alternativ: Gute Sorgearbeit?) Transnationale Home Care Arrangements“, eine Kooperation von Aranka Benazha, Helma Lutz und Ewa Palenga-Möllenbeck von der Goethe-Universität Frankfurt am Main/Deutschland, Brigitte Aulenbacher, Michael Leiblfinger und Veronika Prieler von der Johannes Kepler Universität Linz/Österreich und Karin Schwiter und Jennifer Steiner von der Universität Zürich/Schweiz. Sie wird gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Projektnr. LU 630/14-1, den Austrian Science Fund (FWF) Projektnr. I 3145 G-29 und den Schweizerischen Nationalfonds (SNF) Projektnr. 170353.“

  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Mitarbeiterinnen: Dr. Diana Baumgarten (TU Dortmund), Tanja Jecht, MA (Universität zu Köln)
  • Stichworte:Geschlechtersoziologie, insb. Männlichkeitenforschung und geschlechtliche Arbeitsteilung
  • Link zum Weiterlesen:https://www.hf.uni-koeln.de/36103
  • Sonstiges:

  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Levke Harders
  • Stichworte:Migration, Intersektionalität, Europa, 19. Jahrhundert, Diskurs, Biographie
  • Link zum Weiterlesen:https://belonging.hypotheses.org/
  • Sonstiges:

  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: PD Dr. Gabriele Dietze
  • Stichworte: Stadtanthropologie, Literaturgeschichte, Pathologisierung, Genderperformance, Maskulinität
  • Link zum Weiterlesen: http://www.kulturen-des-wahnsinns.de/
  • Sonstiges: –

  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Katrin Köppert
  • Stichworte:Medienamateure, Homosexuelle Kultur, Selbstinszenierung, Erinnerungskultur
  • Link zum Weiterlesen:https://www.medienamateure.uni-siegen.de
  • Sonstiges:

  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: PD Dr. Gabriele Dietze
  • Stichworte: Stadtanthropologie, Sexualwissenschaft, Genderperformance, Weiblichkeit, Literaturgeschichte
  • Link zum Weiterlesen: http://www.kulturen-des-wahnsinns.de/
  • Sonstiges: –

Nach oben

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD

  • Weitere Informationen zur Förderung:DAAD Föderlinie „Hochschuldialog mit der Islamischen Welt“
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Sina Motzek und Dr. Pinar Tuzcu (Univ. Kassel), Dr. İnci User (Marmara Univ. Istanbul), Dr. Leyla Şimşek-Rathke (Marmara Univ. Istanbul), Dr. Funda Karapehlivan (Marmara Univ. Istanbul)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:
  • Sonstiges:

Nach oben

EU

  • Weitere Informationen zur Förderung: –
  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: Todd Sekuler MPH, Friederike Faust M.A., Dr. Ulrike Klöppel, HU Berlin; Emily Nichols, Goldsmiths, University of London; Dr. Peter-Paul Bänzinger, Dr. Züfukar Cetin, Universität Basel; Justyna Struzik, Jagiellonian University Krakau
  • Stichworte: AIDS/HIV, Gesundheitspolitiken, soziale Bewegungen, Aktivismus
  • Link zum Weiterlesen: https://www.euroethno.hu-berlin.de/de/forschung/projekte/europach
  • Sonstiges: –

  • Weitere Informationen zur Förderung:Erasmus+
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Lena Lache und internationale Partner_innen
  • Stichworte:Sexualität, Geschlecht, Behinderung, Prävention, sexualisierte Gewalt, Förderung von Selbstbestimmung
  • Link zum Weiterlesen:https://www.traseproject.com/
  • Sonstiges:

Nach oben

Hochschulmittel

  • Weitere Informationen zur Förderung:Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Susanne Keil, Dr. Nina Kim Leonhardt
  • Stichworte:Gendergerechter Technikjournalismus, Lehrforschungsprojekte, gendersensible Lehre, Medienanalyse, Ingenieurinnen und Technikinteresse, gender2technik
  • Link zum Weiterlesen:https://www.h-brs.de/de/emt/technik-gender-journalismus
  • Sonstiges:Das Projekt betreibt den Blog gender2technik und ist auch auf twitter und fb zu finden (#gender2technik).

  • Weitere Informationen zur Förderung:Unterstützung durch das Five College Women’s Studies Research Center
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Gabriele Sobiech, Sebastian Hartung (beide Pädagogische Hochschule Freiburg)
  • Stichworte:Demographischer Wandel, Selbsttechnologien, Altersbilder, Fitness, Gesundheit
  • Link zum Weiterlesen:http://www.ph-freiburg.de/de/soziologie/personen/gabriele-sobiech/forschung.html
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:gFFZ (Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen), interne Forschungsförderung der Hochschule Fulda
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Jana Rückert-John, Catherina Jansen, Anja Nitz
  • Stichworte:ältere Paare, Ernährung, Einkauf, Mahlzeitengestaltung, geschlechtsspezifische Arbeitsteilung
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gffz.de/forschung/aktuelle-forschungsprojekte/mahlzeitengestaltung/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Josch Hoenes
  • Stichworte:Es handelt sich um eine Anschubförderung zur Erarbeitung eines Drittmittelantrags 2018
  • Link zum Weiterlesen:
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:gFFZ (Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen), Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Yvonne Ziegler, Prof. Dr. Regine Graml, M.A., Prof. Dr. Tobias Hagen, Astrid Kramer
  • Stichworte:Genderforschung, berufstätige Mütter, Gleichstellung berufstätiger Mütter, Elternzeit, Partnerschaftliche Aufteilung von Arbeits- und Familienzeit, Wiedereinstieg, Karrierehindernisse, Karriereperspektiven, Karriereentwicklung, Handlungsempfehlungen, Vereinbarkeit Familie und Beruf
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gffz.de/forschung/aktuelle-forschungsprojekte/frankfurter-karrierestudie/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:gFFZ (Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof Dr. Ulrike Schulze; Monika Noparlik B.A. Pflege und Gesundheitsförderung
  • Stichworte:Genderdimensionen in der Pflegewissenschaft, Gender und Pflege, Entwicklung der Pflegewissenschaft, Genderaspekte und Profession der Pflege, Careforschung und Gender
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gffz.de/forschung/aktuelle-forschungsprojekte/literaturrecherche/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Preis des Humboldt-Princeton Strategic Partnership Program
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Ulrike Auga (Humboldt-Universität zu Berlin), Prof. Dr. Regina Kunzel (Princeton University)
  • Stichworte:Humboldt, Princeton, Strategic Partnership Program, Gender, Sexuality, Race, Class, Religion, Political Transitions, Europe, USA
  • Link zum Weiterlesen:https://www.princeton.edu/international/partnerships/council/strategic-partnerships/princeton-humboldt-partne/
  • Sonstiges:Abstract: The project proposes a conference, a workshop, and additional exchange opportunities that would bring together scholars in Gender and Sexuality Studies at Princeton University and at Humboldt-Universität to discuss current issues confronting the positioning and development of gender and sexuality studies in the academy, including interdisciplinary teaching and research, while envisioning an extension of international collaboration. Furthermore, international junior and senior researchers, graduate and undergraduate students will be researching issues of common interest and concern, namely the intersection of gender, race, sexuality, and nationalism. Central to their work is the potential for conflict surrounding issues of gender and sexuality. This applies also in a very pointed manner to Germany, Europe, and the USA in the 21st century. Therefore, the category ‘gender’ will be investigated by the strategic partners in its complex interplay with other categories such as sexuality, race, ethnicity, nation, class, and religion, thus continually opening up further perspectives, questions, and fields of knowledge. The cooperation will benefit greatly from the differing structures and research fields of the two universities.

  • Weitere Informationen zur Förderung:Studienbeitragsmittel der TU Braunschweig
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Claude Draude, Adrian Sonka (beide TU Braunschweig)
  • Stichworte:innovative Lehre, Gender- and Diversity Studies, Ingenieurswissenschaften, Automatisiertes Fahren, Ungleichheitsforschung, Reflexionswissenschaft
  • Link zum Weiterlesen:https://www.tu-braunschweig.de/gtm/projekte/gendering-automatisiertes-fahren
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Universität Lübeck
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. phil. Lisa Malich
  • Stichworte:Geschlechtergeschichte, Psychologiegeschichte, STS, Psychotherapie, Ökonomie, Bezahlung, Psyche, Materialität, Arbeitsbedingung, Care, Professionen, Interdisziplinarität
  • Link zum Weiterlesen:http://www.imgwf.uni-luebeck.de/263.html
  • Sonstiges:Noch nicht abgeschlossenes Projekt (Es wurde als „Geschlechtergeschichte“ 2016 von der Humboldt-Universität zu Berlin gefördert und berücksichtigt mittlerweile eine breitere Fragestellung, in der Geschlecht weiterhin eine Rolle spielt.)

  • Weitere Informationen zur Förderung:Pädagogische Hochschule Freiburg
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Gabriele Sobiech (Pädagogische Hochschule Freiburg)
  • Stichworte:Feldanalyse, videographische Beobachtungen, Sportunterricht, Schulpraktikum, soziale Praktiken, Figuration, Männlichkeiten
  • Link zum Weiterlesen:https://www.ph-freiburg.de/soziologie/personen/gabriele-sobiech/forschung.html#c74901
  • Sonstiges:

Nach oben

Internationale Förderung

  • Weitere Informationen zur Förderung:Netzwerk; gefördert von Riksbanken Jubileumsfonds
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Nella v.d. Brandt (Utrecht University), Prof. Dr. Sabine Grenz (Universität Wien), Dr. Konstanze Hanitzsch (Universität Göttingen), Dr. Maki Kimura (University College London), Docent Mia Liinason und Dr. Olga Sasunkevic (Göteborgs Universitetet)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Käthe-Leichter-Gastprofessur für Frauen und Geschlechterforschung an der Universität Wien, Preisförderung durch das österreichische Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Ulrike E. Auga (Universität Wien, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät)
  • Stichworte:Käthe-Leichter-Gastprofessur, Frauen und Geschlechterforschung, Universität Wien, Nation, Gender, Race, Religion, kollektives Gedächtnis, Wahrheits- und Versöhnungskommission, Südafrika, Marokko, postkolonial, postsäkular, sexualisierte Gewalt, Homophobie, Afrika, Performativität, Agency, Film, visuelle Diskurse
  • Link zum Weiterlesen:http://genderausschuss.univie.ac.at/kaethe-leichter-gastprofessur/bisherige-kaethe-leichter-gastprofessorinnen/ss-2017-ulrike-auga/
  • Sonstiges:Seminar „Nation, Gender, Race und Religion in den Imaginationen des kollektiven Gedächtnisses der Wahrheits- und Versöhnungskommissionen Südafrikas und Marokkos“; Vorlesung „Postkoloniale, post-säkulare und Geschlechtertheorie am Beispiel der Diskurse um sexualisierte Gewalt und Homophobie versus solidarische Selbstimagination in Afrika“; Seminar „Performativität und Agency im afrikanischen Film Gender und Religion als Analysekategorien des zeitgenössischen visuellen Diskurses“

  • Weitere Informationen zur Förderung:Forschungsprogramm „Inquiry on the Societal Implications of Astrobiology“, Preisgeld der Nationalen Aeronautik- und Raumfahrtbehörde der USA (NASA)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Ulrike E. Auga (Universität Wien, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät)
  • Stichworte:Life, Visuality, Space Images, Epistemology, Astrobiology, Universe, Extraterrestrial Life, Gender, Nation, Race, Religion, Specie, Diffraction, Deep Ecology, Princeton, NASA
  • Link zum Weiterlesen:http://www.ctinquiry.org/program
  • Sonstiges:„My focus is on NASA space image production, which plays an outstanding role in the scientific and public perception of „“life““ in the universe. To avoid diverse violent effects, I analyze the discursive power of space images and propose alternatives for NASA space image politics. I develop an epistemological framework for astrobiology and analyze the mechanisms of knowledge production and discourses on „“life““, „“gender““, „“nation““, „“race““, „“religion““ and „“specie““ in this discipline suggesting an astrobiology of „“diffraction““ and „“deep ecology““ as non-exclusive scientific knowledge production strategy.“

Nach oben

Landesmittel

  • Weitere Informationen zur Förderung:Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur; Programm „Geschlecht, Macht, Wissen“
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Teilprojektbearbeitung durch: Dr. Imme Petersen (Universität Hamburg)
  • Stichworte:Geschlechterforschung, Geschlecht, Materialität, pädagogische Autorität, Bildungsinstitutionen, Ethnographie, New Materialisms, Interdisziplinarität
  • Link zum Weiterlesen:https://www.tu-braunschweig.de/gtm/projekte/materialitaet
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:15 promovierende Stipendiat*innen und ihre Betreuer*innen sowie Koordination durch Corinna Melcher und Annette Bartsch und Assozierte
  • Stichworte:Gender, Geschlecht, Promotionsprogramm, Mensch-Maschine-Konfiguration, Technikentwicklung
  • Link zum Weiterlesen:https://www.tu-braunschweig.de/kommag/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Beate Kortendiek (Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW), Dr. Sandra Beaufaÿs (Universität Bielefeld), Jenny Bünnig (Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW), Ulla Hendrix (Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW), Jeremia Herrmann (Ruhr-Universität Bochum), Dr. Heike Mauer (Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW), Dr. Lisa Mense (Universität Duisburg-Essen), Jennifer Niegel (Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW)
  • Stichworte:Gleichstellungsforschung, Hochschulforschung, Mixed-Method-Ansatz
  • Link zum Weiterlesen:http://www.genderreport-hochschulen.nrw.de/start-genderreport/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Alexander Kewitsch (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Nina Brötzmann (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Désirée Dörner (Universität Augsburg), Dr. Jamie Gloor (Technische Universität München), Mirjam Höfner (Universität der Bundeswehr München), Ilhan Aslan, Kathrin Peltz (Hochschule Landshut), Katja Schmidt (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg), Dr. Katrin Drasch (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Rico Krieger (Technische Universität München), Maik Krüger (Ludwig-Maximilians-Universität München), Manuel Menke (Universität Augsburg), Dr. Michael Heilemann (Universität Regensburg), Michael Stiegler, Hannes Ritschel (Universität Augsburg), Sabrina Schmitt (Frauenakademie München), Luisa Streckenbach (Deutsches Jugendinstitut), Anna Wagner (Universität Augsburg)
  • Stichworte:Gender, Care, Autonomie, Angewiesenheit, Technikentwicklung, Medien, Praxen, Pflege, Väter, Jugend, Familie
  • Link zum Weiterlesen:http://www.forgendercare.de
  • Sonstiges:12 Teilprojekte unter der Leitung von Prof. Dr. Elisabeth André, Universität Augsburg (Informatik), Prof. Dr. Dr. Mariacarla Gadebusch Bondio, Universität Bonn, ehemals Technische Universität München (Medizingeschichte/Ethik), Prof. Dr. Susanne Kinnebrock, Universität Augsburg (Kommunikationswissenschaft), Prof. Dr. Susanne Ihsen, Technische Universität München (Ingenieurwissenschaften), Prof. Dr. Nicole Saam, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Soziologie), Prof. Dr. Sylvia Schraut, Universität der Bundeswehr München (Geschichte), Prof. Dr. Gerd Mutz, Prof. Dr. Maria S. Rerrich, Hochschule München (Soziologie) in Kooperation mit Birgit Erbe, Frauenakademie München e.V. (Politikwissenschaft), Prof. Dr. Claudia Peus, Technische Universität München (Betriebswirtschaft), Dr. Jamie L. Gloor, Technische Universität München (Führungsforschung), Prof. Dr. Clarissa Rudolph, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (Politikwissenschaften), Prof. Dr. Tatjana Schönwälder-Kuntze, Ludwig-Maximilians-Universität München (Philosophie), Prof. Dr. Heidrun Stöger, Universität Regensburg (Pädagogik), Prof. Dr. Barbara Thiessen, Hochschule Landshut (Soziale Arbeit) in Kooperation mit Dr. Karin Jurczyk und Dr. Laura Castiglioni, Deutsches Jugendinstitut München, Prof. Dr. Paula-Irene Villa, Ludwig-Maximilians-Universität München (Soziologie)

  • Weitere Informationen zur Förderung:Teilprojekt im Rahmen des bayerischen Forschungsverbunds ForGenderCare, gefördert durch die Bayerische Forschungsallianz und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Katrin Roller (Hochschule München) und Sabrina Schmitt (Frauenakademie München)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:http://frauenakademie.de/forschung/gender-und-care
  • Sonstiges:Ziel des Projektes ist es, die besondere Logik von Care-Arrangements um pflegebedürftige Menschen im Alter in der Großstadt zu verstehen und auf dieser Grundlage soziale Typiken von Sorge herauszuarbeiten. Parallel zu diesem mikrosoziologischen Vorgehen zielt das Forschungsprojekt auf einen Beitrag zur Theorieentwicklung der Politischen Ökonomie von Care. Zudem werden die Untersuchungen deutlich machen, welche spezifischen Belastungen sich für die Betroffenen in unterschiedlichen Care-Arrangements ergeben.

  • Weitere Informationen zur Förderung:Institut für angewandte Forschung (IFAF Berlin)
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Mart Busche (Alice Salomon Hochschule Berlin) und Uli Streib-Brzic (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin)
  • Stichworte:geschlechtliche und sexuelle Vielfalt, heteronormativitätskritische Jugendbildung, queere Pädagogik
  • Link zum Weiterlesen:https://www.ash-berlin.eu/forschung/forschungsprojekte-a-z/vielbar/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Elke Schüller (Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen), Dr. Anna Voigt (Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen), Dr. Margit Göttert (Leitung; Gender- und Frauenforschungszentrum der hessischen Hochschulen), Dr. Anja Wolde (Leitung; Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Stichworte:Gender, Diversity, Hochschullehre, MINT-Fächer
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gffz.de/forschung/aktuelle-forschungsprojekte/analyse-von-studieninhalten-und-modulordnungen-in-den-mint-faechern/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur; Programm „Geschlecht, Macht, Wissen“
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Teilprojektbearbeitung durch: Dr. Claude Draude (6/2015 bis 12/2016), Göde Both (ab 1/2017) (beide TU Braunschweig)
  • Stichworte:Geschlechterwissen, Gender, Frauen- und Geschlechterforschung, Informatik
  • Link zum Weiterlesen:https://www.tu-braunschweig.de/gtm/projekte/geschlechterwissen
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Claudia Gather (Hochschule für Wissenschaft und Recht Berlin), Dr. Ingrid Biermann (Hochschule für Wissenschaft und Recht Berlin), Dr. Patricia Bliemeister (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin), Prof. Dr. Uwe Fachinger (Universität Vechta), Judith Langowski, Dr. Lena Schürmann (Hochschule für Wissenschaft und Recht Berlin), Prof. Dr. Jeannette Trenkmann (Business School Berlin)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gleichstellungsbericht.de/de/article/51.expertisen.html
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Beate Kortendiek, Ulla Hendrix, Meike Hilgemann, Jennifer Niegel, Jenny Bünnig, Judith Conrads, Dr. Heike Mauer (alle Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW)
  • Stichworte:Gleichstellungsforschung, Hochschulforschung, Mixed-Method-Ansatz
  • Link zum Weiterlesen:http://www.genderreport-hochschulen.nrw.de/start-genderreport/
  • Sonstiges:Der dritte Gender-Report über die Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen ist Ende 2016 erschienen. Den Schwerpunkt bildet eine aktuelle Studie zum „Gender Gap in der Hochschulmedizin“: Warum sind nur 15,7 % Frauen Professorinnen an den Universitätskliniken und Medizinischen Fakultäten in Nordrhein-Westfalen? Der Report enthält außerdem die Fortschreibung geschlechterbezogener Daten für die 37 Hochschulen in Trägerschaft des Landes. Darüber hinaus werden Gleichstellungspraktiken an den Hochschulen in NRW dokumentiert, vor allem mit Blick auf das neue Hochschulgesetz (Gleichstellungsquote, Gremienbesetzung).

  • Weitere Informationen zur Förderung:Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Kristina Nottbohm (Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Anna-Lena Berscheid und Samuel Müller (Universität Paderborn)
  • Stichworte:Gender, race, autonome Fahrzeuge, Mobilität, Robotik, Männlichkeit, Auto-Mobilität, Automatisierung, Google, Tesla, Interdisziplinarität, Technoscience, Medialität, mediale Inszensierungen, Feminist Cultural Studies of Technoscience, Laborstudie, Technikdesign
  • Link zum Weiterlesen:http://juttaweber.eu
  • Sonstiges:Publikation: Jutta Weber / Fabian Kröger (eds.): Degendering the Driver? Special Issue of ‚Transfers. International Journal for Mobility Studies‘ with contributions by Dag Balkmar/ Ulf Mellström (Sweden), Judith Hildebrandt / Mimi Sheller (USA), Katharina Manderscheid (Switzerland), Samuel Müller (D), Sarah Redshaw (Australia) and an introduction by Jutta Weber and Fabian Kröger, (forthcoming 2018)

Nach oben

Projekte ohne Mittelgeber

  • Weitere Informationen zur Förderung:
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Rebecca Weber (Universität Siegen)
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:
  • Sonstige Förderung:BMFSFJ (Geschäftsstelle)
  • Projektbearbeitung:Unabhängige Sachverständigenkommission, Unterstützung durch Geschäftsstelle
  • Stichworte:
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gleichstellungsbericht.de
  • Sonstiges:Interdisziplinäre Sachverständigenkommission und Geschäftsstelle, anwendungsbezogenes Forschungsprojekt
    Die Bundesregierung legt in jeder Legislaturperiode einen Gleichstellungsbericht vor. Kernstück des Berichts ist das Gutachten der unabhängigen Sachverständigenkommission. Das Gutachten zum Zweiten Gleichstellungsbericht trägt den Titel: „Erwerbs- und Sorgenarbeit gemeinsam neu gestalten“.

  • Weitere Informationen zur Förderung:
  • Sonstige Förderung:Zuschuss von Hochschulservice für Gleichstellung der TH Nürnberg; Zuschuss von Landeskonferenz der Frauenbeauftragten der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (LaKoF) Bayern
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Renate Bitzan (Kompetenzzentrum Gender & Diversity an der Technischen Hochschule Nürnberg), Katharina Pöllmann-Heller (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg), Brigitte Merz (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung)
  • Stichworte:Gleichstellung, Intersektionalität, MINT, Hochschulen
  • Link zum Weiterlesen:https://www.th-nuernberg.de/einrichtungen-gesamt/kompetenzzentren/kompetenzzentrum-gender-diversity/projekte/
  • Sonstiges:2 Teilstudien: Bundesweite Expert_innenbefragung zu Möglichkeiten, Intersektionalität (intrakategorial) in die Gender-Gleichstellungsarbeit an Hochschulen zu integrieren; regionale Studie zur Relevanz von MINT-Schülerinnenprojekten der Technischen Hochschule Nürnberg

  • Weitere Informationen zur Förderung:
  • Sonstige Förderung:Wien Kultur, Kultur Burgenland, Kulturland Oberösterreich, Kultur Niederöstereich
  • Projektbearbeitung:Natalie Deewan, Florian Haderer, Heide Hammer, Alexandra König, Katja Langmaier, Sonja Mönkedieck, Fanny Müller-Uri, Veza Quinhones-Hall, Thomas Schmidinger, Eva Schörkhuber, Kurto Wendt
  • Stichworte:Kollektive Autor_innenschaft, Artistic Research, Performative Demokratiepädagogik, Wissenschaftskritik
  • Link zum Weiterlesen:http://www.zaglossus.eu/shop/wollenschon
  • Sonstiges:Elf Wissenschaftler_innen, Autor_innen und Künstler_innen schreiben einen Roman.

Nach oben

Stiftungsförderung

  • Weitere Informationen zur Förderung:The Istanbul Policy Center–Sabancı University–Stiftung Mercator Initiative
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Gabriele Cloeters (Istanbul Policy Center)
  • Stichworte:Migration, Gender, Genderbased Insecurities, Turkey, Syrian Migration
  • Link zum Weiterlesen:http://ipc.sabanciuniv.edu/?lang=en
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Gerda Henkel Stiftung
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Nina Mackert (Universität Erfurt)
  • Stichworte:Geschichte, Essen und Ernährung
  • Link zum Weiterlesen:https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/kalorie
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:ein Projekt der Amadeu Antonio-Stiftung, gefördert durch die Dreilinden-Stiftung
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Prof. Dr. Michaela Köttig (Frankfurt University of Applied Sciences), Dr. des. Gabi Elverich, Johanna Sigl (Georg-August-Universität Göttingen)
  • Stichworte:Partizipative und interpretative Evaluationsforschung, Gender, Rechtsextremismusprävention
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gffz.de/forschung/aktuelle-forschungsprojekte/lola-fuer-lulu/
  • Sonstiges:jährlicher Evaluationsbericht

  • Weitere Informationen zur Förderung: FONTE Stiftung zur Förderung des geisteswissenschaftlichen Nachwuchses
  • Sonstige Förderung: –
  • Projektbearbeitung: Claudia Klank
  • Stichworte: LSBTTIQA, Heteronormativität, Homosexualität, Heterosexismus, Othering, Norm, Geschlechterstereotype, Ehe, Famile, Mutterschaft, Bildung, Selbstbestimmung, Existenzfähigkeit, Literatur, Gesellschaft, Erinnerungskultur
  • Link zum Weiterlesen: –
  • Sonstiges: Visting Fellow der Graduate School Gender Studies Uni Bern, in Kooperation mit den Universitäten Basel und Zürich

  • Weitere Informationen zur Förderung:Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V.
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. Claudia Krell, Kerstin Oldemeier (beide Deutsches Jugendinstitut e.V.)
  • Stichworte:LSBTIQ* Jugendliche, Freizeit, Sport, Diskriminierung, Inklusion, diversitätsorientierte Jugendforschung, Sozialwissenschaft, qualitative Forschung, quantitative Forschung
  • Link zum Weiterlesen:http://www.dji.de/queere_freizeit
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Förderung durch und in Zusammenarbeit mit der Stiftung Männergesundheit
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Bettina Staudenmeyer
  • Stichworte:Männergesundheit, Berichtswesen, Sexualität, Diversity
  • Link zum Weiterlesen:https://www.ifas-home.de/wp-content/uploads/2014/07/Ablauf_MGB.pdf
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Mercator Research Center Ruhr
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:M.A. Stefanie Aunkofer (Ruhr-Universität Bochum); M.A. Benjamin Neumann, (Technische Universität Dortmund)
  • Stichworte:Gender, Elternschaft, Elternzeit, Familie, Väter, Betrieb, Erwerbsarbeit, Paarbeziehung
  • Link zum Weiterlesen:http://www.vaeter-in-elternzeit.tu-dortmund.de/cms/de/Startseite/
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Aktion Mensch, Heidehof Stiftung, Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Katharina Debus, Andreas Hechler, Vivien Laumann, Olaf Stuve (alle Dissens – Institut für Bildung und Forschung)
  • Stichworte:geschlechterreflektierte Pädagogik, Neonazismus-/Rechtsextremismusprävention
  • Link zum Weiterlesen:http://www.gerenep.dissens.de/
  • Sonstiges:Projektpublikation: Hechler, Andreas/Stuve, Olaf (Hrsg.): Geschlechterreflektierte Pädagogik gegen Rechts. Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Nach oben

Sonstige

  • Weitere Informationen zur Förderung:Schweizerischer Nationalfonds
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Dr. phil. Yv E. Nay
  • Stichworte:Affect Theory; Gender and Queer Studies; Sociology of social movements; Political mobilisation and activism; Politics of affect; Transgender Studies
  • Link zum Weiterlesen:http://p3.snf.ch/project-168679
  • Sonstiges:

  • Weitere Informationen zur Förderung:Arbeitgeberverband Gesamtmetall
  • Sonstige Förderung:
  • Projektbearbeitung:Sabine Mellies, Dr. Yves Jeanrenaud, Tanja Kubes, Wenka Wenzel, Martina Reutter, Lydia Diegmann (TU München)
  • Stichworte:Berufswahlprozess, Mädchen, junge Frauen, MINT, Motivations- und Restriktionsfaktoren, Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen, MINT-Initiativen
  • Link zum Weiterlesen:http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13797-5
  • Sonstiges:

Nach oben