Jubiläumstagung des Arbeitskreises für Geschlechtergeschichte „Übergänge“, 24. – 26. 09.2019, Stuttgart-Hohenheim

Der Arbeitskreis für Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit besteht seit 25 Jahren – ein Grund zum Feiern!

Wir laden Sie herzlich zur Jubiläumstagung „Übergänge“ vom 24. bis 26. Oktober nach Stuttgart-Hohenheim ein.

Die Tagung thematisiert vielfältige Übergänge: Es geht um Übergänge zwischen Diesseits und Jenseits, um Heiraten und Witwenschaft und nicht zuletzt um Übergänge zwischen Mann und Frau, Held und Heldin, Mensch und Tier im gelehrten Diskurs der Frühen Neuzeit. Zudem will sich die Tagung in wissenschaftspolitischer bzw. wissenschaftshistorischer Perspektive mit Übergängen von einer Generation der Frauen- und Geschlechtergeschichte zur nächsten befassen. In einer Roundtable-Diskussion werden die GründerInnen des Arbeitskreises und langjährige TeilnehmerInnen zum Stand und zu den Perspektiven der Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit befragt.

Wenn wir mit unserem Programm, das Sie im Anhang finden, Ihr Interesse an der Tagung geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter: www.akademie-rs.de/vakt_22519

Wir wünschen Ihnen einen schönen August und grüßen Sie aus dem Fachbereich Geschichte
Kerstin Hopfensitz

Gerne können Sie diese Mail an Interessierte weiterleiten.
Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen im Fachbereich Geschichte finden Sie hier: https://www.akademie-rs.de/akademie/team/fach-und-projektbereiche/geschichte/veranstaltungen-des-fachbereichs/

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Fachbereich Geschichte

Im Schellenkönig 61
70184 Stuttgart

Telefon +49 711 1640752
Telefax +49 711 1640852
geschichte@akademie-rs.de