querelles-net 20(1) ist erschienen

Sehr geehrte Leser_innen von querelles-net,
Ende März haben wir die neue Ausgabe von querelles-net abgeschlossen:
https://www.querelles-net.de/index.php/qn/issue/view/20-1
Einen Überblick über alle Beiträge dieser Ausgabe kann Ihnen das unten
aufgeführte Inhaltsverzeichnis geben. Hier finden Sie auch die Gesamtausgabe
als E-Book (EPUB-Datei)

https://www.querelles-net.de/index.php/qn/issue/view/20-1/showToc

Wir wünschen eine anregende Lektüre und möchten alle Leser_innen von
querelles-net sehr herzlich einladen, uns ihre Kommentare zu den Inhalten
und zu der Benutzbarkeit von querelles-net mitzuteilen.

In querelles-net 20(1) sind die folgenden Beiträge enthalten:

***********

Rezensionen

***********

Judith von der Heyde:

Doing Gender als Ultra – Doing Ultra als Frau.

Weiblichkeitspraxis in der Ultrakultur. Eine Ethnographie.

Weinheim: Beltz Juventa 2018.

Rezensiert von Robert Claus

https://doi.org/10.14766/1251

Sebastian Zilles:

Die Schulen der Männlichkeit.

Männerbünde in Wissenschaft und Literatur um 1900.

Köln u.a.: Böhlau Verlag 2018.

Rezensiert von Torsten Mergen

https://doi.org/10.14766/1260

Winifred Curran:

Gender and Gentrification.

London, New York: Routledge 2017.

Rezensiert von Sebastian Grieser

https://doi.org/10.14766/1254

Sabine Hark, Paula-Irene Villa:

Unterscheiden und herrschen.

Ein Essay zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und
Feminismus in der Gegenwart.

Bielefeld: transcript Verlag 2017.

Rezensiert von Bärbel Schomers

https://doi.org/10.14766/1255

Adrian de Silva:

Negotiating the Borders of the Gender Regime.

Developments and Debates on Trans(sexuality) in the Federal Republic of
Germany.

Bielefeld: transcript Verlag 2018.

Rezensiert von Anson Koch-Rein

https://doi.org/10.14766/1259

Kristina Schulz (Hg.):

The Women’s Liberation Movement.

Impacts and Outcomes.

Oxford u.a.: Berghahn Books 2017.

Rezensiert von Aline Oloff

https://doi.org/10.14766/1261

Heike Mauer:

Intersektionalität und Gouvernementalität.

Die Regierung von Prostitution in Luxemburg.

Opladen u.a.: Verlag Barbara Budrich 2018.

Rezensiert von Christian Hammermann

https://doi.org/10.14766/1257

Wir sind stets an neuen Rezensionen interessiert. Titelvorschläge finden Sie
unter https://www.querelles-net.de/index.php/qn/booksForReview.

Vielen Dank für Ihr Interesse und freundliche Grüße

Anita Runge, Hannah-Sophie Schüz, Marco Tullney

_______________________________________________
qn-aktuelles mailing list
qn-aktuelles@lists.fu-berlin.de
https://lists.fu-berlin.de/listinfo/qn-aktuelles